Wirtschaftshof der Marktgemeinde

Aufgabengebiet des Wirtschaftshofes (Hans Koller und Peter Peitler) u. a.

  • Straßen- und Wegeinstandhaltung
  • Winterdienst (Schneeräumung, Streudienst)
  • Sauberhalten der Gemeinde
  • Mäharbeiten
  • Straßenbeleuchtung
  • Altstoffsammelzentrum

Öffnungszeiten des Altstoffzentrums in Gries:
jeweils Freitag von 13.00 - 15.00

Öffnungszeiten Tierkörperentsorgung:
jeweils Dienstag, Donnerstag, Samstag von 16.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten der Kompostanlage in Ried:
jeweils Samstag von 10.00 - 12.00 Uhr

Abwasserreinigungsanlage und Ortskanalisation Rennweg

Für die gemeindeeigene Kläranlage war im Jahr 2000 Baubeginn und sie wurde im Jahr 2001 fertiggestellt. Die Investitionssumme beläuft sich auf rund € 1,5 Mio.
Die Abwässer der Gemeinde Rennweg am Katschberg werden im Freispiegel in die Kläranlage eingeleitet, die eine mechanische einstraßige Vorreinigung und eine zweistraßige biologische Reinigungsanlage hat. Der Klärschlamm wird in einem 800 m³ Stapelbehälter ausgefault und zwischengelagert. Ausgelegt wurde die Kläranlage auf 3700 EWG wobei die tatsächliche Belastung ca. 2800 EWG betragen wird.
Elektromeister Michael Seebacher ist der für die Kläranlage zuständige Betriebsleiter.
Für den Betrieb der Kläranlage mussten mehrere Kurse absolviert werden:

  • 3wöchige Grundausbildung in Großrussbach
  • 1wöchigen maschinentechnischen Kurs in Linz
  • 1wöchiges Laborpraktikum in Linz
  • 1wöchigen Fortgeschrittenen Kurs in Wien
  • Prüfung zum Klärfacharbeiter
  • Das Hauptaufgabengebiet liegt in der ordnungsgemäßen Wartung der Kläranlage und des gesamten Kanalnetzes, sowie das Aufrechterhalten der Biologie in der Kläranlage und der ständigen Zu- u. Ablaufuntersuchungen um die Reinigungsleistung zu ermitteln.